PiA - Physik im Advent

"PiA - Physik im Advent" ist ein physikalischer Adventskalender der besonderen Art. Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und aus allen Schulbereichen sind herzlich eingeladen, sich an 24 einfachen Experimenten und physikalischen Rätseln während der Adventszeit zu erfreuen. Aber das gilt nicht nur für Schülerinnen und Schüler, sondern für alle, die Spass am Experimentieren haben, und es gibt auch Preise zu gewinnen! Prämiert werden die besten Antworten zu den Experimenten. Jeder Teilnehmende oder jede teilnehmende Einrichtung erhält zusätzlich eine Urkunde mit den persönlichen Ergebnissen.

Die SPG unterstützt Physik im Advent und stiftet die Preise für Schülerinnen, Schüler und ganze Schulklassen an Schweizer Schulen.

"Alles Experimente, die man zuhause durchführen kann" - ein Interview auf http://www.teilchenphysik.ch mit dem Initiator von PiA.

 

 

Internationales Jahr des Lichts 2015

Das Jahr 2015 wurde von der 68. UNO-Generalversammlung zusammen mit UNESCO zum "Jahr des Lichtes und seiner Technologien" (IYL2015) erklärt. Damit soll weltweit auf die immer wichtiger werdende Rolle der Photonik verwiesen werden, die bereits jetzt schon unser privates und berufliches Leben stark beeinflusst.

Man möchte, dass möglichst viele Einzelpersonen, aber auch Gruppen aus Schulen, Vereinen, Hochschulen und Firmen Aktionen innerhalb der Themenbereiche „Licht in der Natur“, „Licht und Kultur“, „Licht-Technologie“ und „Wissenschaft des Lichts“ organisieren. Informationen über geplante Präsentationen, Projekte, Seminare und Ausstellungen können dann auf die IYL-Website hochgeladen werden, wo sie, nach kurzer, positiver Prüfung durch ein IYL-Expertenteam, in den weltweit einsehbaren IYL2015-Kalender aufgenommen werden.

Willkommen bei der Schweizerischen Physikalischen Gesellschaft !

 

 

Gemeinsame Jahrestagung 2015

Die nächste Jahrestagung wird bereits zum vierten Mal (nach 2009, 2011 und 2013) gemeinsam mit der ÖPG (Österreichische Physikalische Gesellschaft), SGAA (Schweizerische Gesellschaft für Astrophysik und Astronomie) und ÖGAA (Österreichische Gesellschaft für Astrophysik und Astronomie) organisiert. Sie findet vom 1. - 4. September 2015 an der TU Wien statt. Reservieren Sie sich jetzt schon diese Daten. Ausführliche Informationen werden hier im Frühjahr publiziert.

 


Aktuell

  • Neue Artikel:
  • Die SPG-Mitteilungen Nr. 45 erscheinen im Frühjahr 2015.


  • On 17 November 2014 SPS president Minh Quang Tran and Maciej Ogorzałek, Poland were elected as new members of the Committee of the Physics & Engineering Section of the Academia Europaea.
    The other members are: Joerg Aichelin, France - Tamás Csörgő, Hungary - Pavel Exner, Czech Republic, Vice-chair - Sydney Galès, France - Muhsin N. Harakeh, The Netherlands, Chair - Karlheinz Langanke, Germany - Jan S. Vaagen, Bergen, Norway.
    We congratulate our current president to this honorful election, which may be seen as another good European link for our society.
  • Our president, who is working in the field of fusion, was also elected for the position of Vice Chair of the Plasma Physics Commission C16 of the International Union of Pure and Applied Physics (IUPAP). IUPAP elected the members of its various commissions at its General Assembly on 7 November.