Veranstaltungen

In diesem Bereich finden Sie Informationen zu aktuellen und früheren Veranstaltungen. Im Mittelpunkt stehen natürlich die SPG Jahrestagungen, aber auch andere Konferenzen, die in enger Beziehung zu uns stehen oder mit Beteiligung der SPG durchgeführt werden.

Direkt auf dieser Seite finden Sie auch kurze Ankündigungen von Tagungen anderer Institutionen, die uns gemeldet werden. Bitte wenden Sie Sich an das SPG-Sekretariat, wenn Sie einen Hinweis auf Ihre Konferenz hier sehen möchten.

 


Gemeinsame Jahrestagung 2017

Die nächste Jahrestagung findet vom 21. - 25. August 2017 in Genf statt. Wie alle zwei Jahre wird sie gemeinsam mit unseren Kollegen von der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft (ÖPG) organisiert. Weiterhin wird sich ebenfalls wieder CHIPP beteiligen. Ein umfangreiches und interessantes Programm ist damit wie gewohnt garantiert.

Reservieren Sie sich bereits das Datum !

Weitere Informationen erscheinen hier im Frühjahr 2017.


SPG Besuchsprogramm für Studenten

Die SPG startete im 2010 im Rahmen der Nachwuchsförderung ein Besuchsprogramm für Studenten, welches ihnen Forschungsinstitute und Unternehmen vorstellt. Die Studenten sollen bei diesen Anlässen erfahren, wie auf verschiedenen Fachgebieten geforscht wird, welche Themen aktuell sind und vielleicht sogar ihren "zukünftigen Arbeitsplatz" kennenlernen.

Den Anfang machte ein Besuch im Paul Scherrer Institut (PSI) am 04. Mai 2010 zum Thema "Energieforschung". Einen Kurzbericht über den Besuch finden Sie hier.

Der zweite Besuch führte am 22.11.2010 ans CRPP (Bericht in den SPG-Mitteilungen Nr. 33), am 18.04.2011 ging es ans ABB Forschungszentrum in Baden Dättwil, sowie am 30.05.2011 ins IBM Forschungslabor in Rüschlikon. Im 2012 wurde ein Besuch am CERN organisiert.

Weitere Besuche sind bereits in Planung.

 


 

Andere Konferenzen und Veranstaltungen


Einstein Lectures 2016: Martin Hairer und die Zähmung des Unendlichen

29.11. - 01.12.2016, Universität Bern, Hauptgebäude, Hochschulstr. 4, Aula

Martin Hairer hat es geschafft, zu berechnen, wie die Flammenfront auf einem brennenden Stück Papier fortschreitet. Dies brachte dem Mathematiker die Fields-Medaille ein, eine der höchsten Auszeichnungen seiner Zunft. Der 41-jährige Professor an der University of Warwick (UK), der sich mit stochastischen Differenzialgleichungen beschäftigt, verleiht scheinbar unmöglichen Gleichungen mit Zufallselementen einen Sinn.

An den Einstein Lectures 2016 spricht Martin Hairer unter anderem darüber, wie mit Mathematik das Unendliche gezähmt werden kann.

Di., 29. November, 19.30 Uhr: The mathematics of randomness
Mi., 30. November, 17.15 Uhr: Random loops
Do., 1. Dezember, 19.30 Uhr: Taming infinities

www.einsteinlectures.unibe.ch

 


Séminaire Dautreppe

5 - 9 décembre 2016, Grenoble

Depuis 1969, la section Alpes de la Société Française de Physique (SFP) organise annuellement le séminaire Daniel Dautreppe qui réunit des experts d'un domaine choisi de la physique pour faire une synthèse pédagogique de l’état de l’art.

Le thème de cette année concerne les enjeux scientifiques et sociétaux liés à la production, la conversion, le stockage, l’efficience et les usages de l’énergie de demain.

Le séminaire Dautreppe se veut interdisciplinaire et s’adressera à un large public: doctorants et post-doctorants, techniciens et ingénieurs, chercheurs et enseignants-chercheurs, et industriels.

Site web: http://dautreppe.energie.grenoble.cnrs.fr/