PiA - Physik im Advent

Physik im Advent ist ein spezieller Adventskalender, bei dem Jungforscherinnen, Jungforscher, sowie alle die Lust haben, 24 physikalische Rätsel und Experimente zum Selberexperimentieren anzupacken.

Vom 1. bis zum 24. Dezember 2017 wird jeden Tag per Video-Clip ein Experiment zum Nachmachen vorgestellt. Auf der Webseite können die Fragen im Laufe des selben Tages beantworten werden, und am darauffolgenden Tag wird die Auflösung ebenfalls per Video gezeigt.

Die Teilnahme bei Physik im Advent ist gratis und steht allen offen. Für Schülerinnen und Schüler ab dem 5. bis und inklusive 10. Schuljahr, einzeln, als komplette Klassenverbände oder auch für ganze Schulen aus der ganzen Welt gibt es sogar Preise zu gewinnen. Jüngere oder ältere Schülerinnen und Schüler, Eltern, Studierende oder Lehrkräfte sind auch herzlich eingeladen, können aber bei der Preisverteilung nicht berücksichtigt werden.

Die Schweizerische Physikalische Gesellschaft offeriert die Preise für alle diejenigen, die in der Schweiz zur Schule gehen, in einer eigenen nationalen Verlosung, es lohnt sich daher besonders, mitzumachen.

Kontakt: Hans Peter Beck

Willkommen bei der Schweizerischen Physikalischen Gesellschaft !

Jahrestagung 2018

Die nächste Jahrestagung findet vom 28. - 31. August 2018 in Lausanne statt. Reservieren Sie sich bereits jetzt das Datum. Weitere Informationen folgen im ersten Quartal 2018.

 


Aktuell

  • Neue Artikel:
  • Die SPG-Mitteilungen Nr. 54 erscheinen im Frühjahr.


IDL2018

The International Day of Light on 16 May 2018 (IDL2018) is a UNESCO-led initiative to remember and celebrate the 16 May 1960, when the US-physicist Theodore Maiman at Hughes Research Laboratories in Malibu /CA obtained the first laser emission. IDL2018 will consist of coordinated activities on national, regional and international levels. Activities will be planned so that people of all ages and all backgrounds can gain an appreciation for the central role of light in science and culture. How to organize an event and submit it to the IDL2018 event calender can be found here.

 


The Charpak-Ritz Prize 2018 is awarded to Roland Paul Horisberger

The Charpak-Ritz Prize 2018, jointly awarded by the French Physical Society and the Swiss Physical Society, has been bestowed to Roland Paul Horisberger for his numerous contributions to the development of precision silicon vertex detectors for particle physics experiments as well as for the application of these technologies in X-ray photon sciences. His ground breaking work for the silicon microstrip detector for DELPHI at LEP, the H1-central vertex detector at HERA and the pixel detector for CMS have been crucial for the excellent physics performances and discoveries of these experiments. He successfully transferred these novel technologies, like for instance the PILATUS pixel detectors, to the field of X-ray photon sciences and such enabled a large number of new scientific results. With his group at PSI he has created the foundations that allowed in 2007 the creation of a spin-off company that now is the market leader in single photon counting pixel detectors at synchrotrons world wide.

The prize ceremony will take place at the Journées de la Matière Condensée (JMC) on 27 August 2018 in Grenoble. JMC is the prime event of the French Physical Society in 2018, organized bi-annually, alternating with Le Congrès Général de la Sociéte Française de Physique.

 

-