Die SPG unterstützt die Schweizer Physik-Olympiade

Eine der Aufgaben der SPG ist die Nachwuchsförderung. Es ist in der Tat notwendig, die Jugend für die Naturwissenschaften zu motivieren, sie von deren wichtigen Rolle in unserer Welt zu überzeugen, und zu zeigen, dass es sogar Spass machen kann, Physik zu lernen.

Um diesem Ziel näherzukommen, hat die SPG beschlossen, die Schweizer Physik-Olympiade finanziell zu unterstützen. Zudem erhalten die beiden besten Finalisten der Olympiade jeweils einen "SPG Nachwuchsförderpreis", dotiert mit CHF 500.- .
Eine Vereinbarung mit dem Verband Schweizerischer Wissenschafts-Olympiaden (VSWO) regelt die Details der Förderung.

 

Gewinner der SPG Nachwuchsförderpreise

2009

Im Rahmen der Medaillenfeier, welche am 29. März 2009 in Aarau statt fand, wurden die Preise zum ersten Mal verliehen an:

Dominik Gresch, Pfäffikon (SZ)
Patrick Schwendimann, Rudolfstetten (AG)
Dominik Wild, Remetschwil (AG)

2010

Zum zweiten Mal konnten am 28. März 2010 in Aarau 2 Preise vergeben werden.
Der Nachwuchsförderpreisgewinner ist Timon Gehr, Kantonsschule Trogen (AR).
Der Frauenförderpreis ging an Janine Thoma, Kantonsschule Willisau (LU).

2011

Der Nachwuchsförderpreis 2011 ging an Nikola Djokic (Kantonsschule Alpenquai, LU), der Frauenförderpreis an Aline Uldry (Institut Florimont, GE). Die Verleihung fand am 03. April 2011 wiederum in Aarau statt.

2012

Am 22. April 2012 gewannen in Aarau zum vierten Mal 2 herausragende Talente: den Nachwuchsförderpreis bekam Thanh Phong Lê (Gymnase du Bugnon, VD), der Frauenförderpreis ging an Laura Gremion (Collège du Sud, FR).

2013

Die fünfte Verleihung der Nachwuchförderpreise fand am 24. März 2013 wiederum in Aarau statt. Aufgrund besonderer Umstände erhielten dieses Mal sogar 4 junge Forscher die Förderpreise der SPG: Sven Pfeiffer (Platz 1 Schweizer Teilnehmer), Rafael Winkler (Platz 2 Schweizer Teilnehmer), Viviane Kehl (beste weibliche Teilnehmerin) und Lukas Lang (bester Liechtensteiner Teilnehmer und Bester überhaupt).

2014

Am 30. März 2014 konnten wiederum 2 begabte Maturanden den Nachwuchsförderpreis der SPG in Aarau entgegennehmen: Rafael Winkler (Alte Kantonsschule Aarau, AG) und Barbara Roos (MNG Rämibühl, ZH).

2015

Die SPG Nachwuchförderpreise gingen am 22. März 2015 an Linus Geiser und Mattia Humbel (beide Alte Kantonsschule Aarau).

2016

Am 3. April 2016 wurden in Aarau wieder die SPG Nachwuchförderpreise vergeben. Die Gewinner waren Bastian Lengen (Lycée-College de la Planta, Sion, Mitte) und Henning Zhang (Kantonsschule Wettingen, links).