Ausschreibung der SPG Preise für 2014

Auch im Jahr 2014 sollen wieder SPG Preise, die mit je CHF 5000.- dotiert sind, vergeben werden.

 


  • SPG Preis gestiftet vom Forschungszentrum ABB Schweiz AG für eine hervorragende Forschungsarbeit auf allen Gebieten der Physik
  • SPG Preis gestiftet von der Firma IBM für eine hervorragende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Kondensierten Materie
  • SPG Preis gestiftet von der Firma OC Oerlikon für eine hervorragende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Angewandten Physik
  • SPG Preis gestiftet vom METAS für eine hervorragende Forschungsarbeit mit Bezug zur Metrologie

Die SPG möchte mit diesen Preisen junge PhysikerInnen für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten auszeichnen. Die eingereichten Arbeiten müssen entweder in der Schweiz oder von SchweizerInnen im Ausland ausgeführt worden sein. Die Beurteilung der Arbeiten er folgt auf Grund ihrer Bedeutung, Qualität und Originalität.
Der Antrag für die Prämierung einer Arbeit muss schriftlich begründet werden. Die Arbeit muss in einer renommierten Zeitschrift publiziert oder zur Publikation angenommen sein. Wenn mehrere Publikationen eingereicht werden, um die Leistungen des Kandidaten umfassender darzustellen, muß genau gesagt werden, welche Publikation für die Preisvergabe im Betracht gezogen werden soll.
Der Antrag muss die folgenden Unterlagen enthalten:

  • Begleitbrief mit Begründung,
  • Lebenslauf des Kandidaten mit Publikationsliste,
  • die zu prämierende Arbeit,
  • und ein Gutachten.

Diese Unterlagen werden elektronisch im "pdf"-Format direkt an das Preiskomitee eingereicht (große Dateien bitte komprimieren (zip)):

awards[at]sps.ch

 

Einsendeschluss: 31. Januar 2014

 

Die Preise werden an der Jahrestagung 2014 in Fribourg überreicht.

Das Preisreglement befindet sich hier.