Veranstaltungen

In diesem Bereich finden Sie Informationen zu aktuellen und früheren Veranstaltungen. Im Mittelpunkt stehen natürlich die SPG Jahrestagungen, aber auch andere Konferenzen, die in enger Beziehung zu uns stehen oder mit Beteiligung der SPG durchgeführt werden.

Direkt auf dieser Seite finden Sie auch kurze Ankündigungen von Tagungen anderer Institutionen, die uns gemeldet werden. Bitte wenden Sie Sich an das SPG-Sekretariat, wenn Sie einen Hinweis auf Ihre Konferenz hier sehen möchten.

 


Jahrestagung 2018

Die nächste Jahrestagung findet vom 28. - 31. August 2018 in Lausanne statt. Reservieren Sie sich bereits jetzt das Datum. Weitere Informationen folgen im ersten Quartal 2018.

 


Andere Konferenzen und Veranstaltungen


Physik am Freitag

Der Fachbereich Physik und des Albert Einstein Center for Fundamental Physics der Universität Bern bieten mit der Reihe "Physik am Freitag" spannende Vorträge an. Sie richten sich an GymnasiastInnen und die interessierte Öffentlichkeit.

Weitere Informationen

 


2. Internationales Jost-Bürgi-Symposium

Das diesjährige Internationale Jost-Bürgi-Symposium vom Samstagvormittag, 14. April 2018, 9:00 - 13:00 Uhr, in Lichtensteig ist der Astronomie gewidmet und präsentiert durch internationale Fachleute der Astronomieforschung (Aurora Sicilia Aguilar) und der Raumfahrt (Claude Nicollier) modernste Erkenntnisse sowie die Höhepunkte und das Wissen zur Zeit Jost Bürgis, des engsten Mitarbeiter von Johannes Kepler. Bürgi schuf den heute im Zürcher Landesmuseum ausgestellten Himmelsglobus, der von seinem Kurator Bernard Schüle vorgestellt wird. Dies im Anschluss an die Präsentationen über das hybride Himmelsmodell von Bürgis Freund Ursus und über die Neuentdeckung einer bis jetzt unbeachteten Schrift, die Bürgi auch als kenntnisreichen Metallurgen ausweist.

Auf vielseitigen Wunsch findet am Nachmittag des Vortages, Freitag, 13. April 2018 von 15.00 - 18.00 Uhr ein Experten-Workshop statt, der ebenso öffentlich ist, und Experten und Interessenten verschiedener Forschungsrichtungen zusammenführt, die Bürgi kennzeichnen; also neben Historikern und an der Geschichte Bürgis und der Renaissance Interessierten auch Fachleute der Uhren und Zeitmessung, der damaligen und heutigen Mathematik und des Instrumentenbaus sowie der Astronomie. Diskutiert werden dabei auch die Themen künftiger Symposien. Es geht auch um das gegenseitige Kennenlernen und die Bildung einer zwanglosen Bürgi-Interessengemeinschaft aus Wissenschaftlern, Dozenten, Medienexperten und Politikern. Dazu lädt der Veranstalter, die Stadt Lichtensteig, Interessentinnen und Interessenten herzlich ein. Details finden Sie auf https://www.jostbuergi.com

Der Workshop am Freitagnachmittag1 soll folgende Punkte erfassen:

  • Kurzreferate (15 min)
    • Neuigkeiten in der 4. Auflage der Bürgi-Biographie, F. Staudacher.
    • "Von Hipparchos über Bürgi zur ESA", B. Braunecker.
    • Vorführung einer Computersimulation der Planetenbewegungen gemäss der Ansätze von Ptolemäus, Kopernikus, Brahe und Kepler. (B. H. Braunecker, University of St. Andrews (UK)).
    • Weitere Beiträge
  • Fragen über bekannte Forschungslücken hinsichtlich Bürgis Person und Werk. An welchen Forschungsschwerpunkten wird gearbeitet?
  • Diskussion, wie die Forschungsergebnisse einer breiten, interessierten Öffentlichkeit optimal vermittelt werden können.
  • Mögliche Themenschwerpunkte der nächsten Symposien, z.B. "Mit Bürgi zu den Uhren"


IDL2018

The International Day of Light on 16 May 2018 (IDL2018) is a UNESCO-led initiative to remember and celebrate the 16 May 1960, when the US-physicist Theodore Maiman at Hughes Research Laboratories in Malibu /CA obtained the first laser emission. IDL2018 will consist of coordinated activities on national, regional and international levels. Activities will be planned so that people of all ages and all backgrounds can gain an appreciation for the central role of light in science and culture. How to organize an event and submit it to the IDL2018 event calender can be found here.