Tagungsgebühren, Anmeldung und Zahlung

Die Konferenzgebühr deckt die Teilnahme an allen Sitzungen, Kaffeepausen (alle Tage), Poster-Apéro (Dienstag) und Mittagsbuffet (Mittwoch). Es gibt keine Eintageskarten.
Das Konferenz-Abendessen am Mittwoch wird separat berechnet.

Zahlen Sie rechtzeitig und sparen Sie Geld !

Die regulären Preise, wie in der Tabelle unten beschrieben, sind gültig für Zahlungen, die uns vor dem 15. August 2024 erreichen. Für später eingehende Zahlungen wird ein Zuschlag von CHF 20.- erhoben. Dieser Zuschlag betrifft auch Barzahler an der Tagung.

 

Kategorie (alle Preise in CHF)RegulärNach dem 15. August
Einzelmitglieder von SPG, CHIPP, SSPh150.-170.-
Studenten VOR Master/Diplomabschluss (*)100.-120.-
Andere Personen190.-210.-
Plenarsprecher, Eingeladene Sprecher, Preisträger (**)0.-0.-
Spezialangebot für "Noch nicht SPG Mitglieder" (siehe unten)200.-220.-
Konferenzabendessen90.- 

 

(*) Studentenausweis erforderlich
(**) definiert von den Tagungsorganisatoren


Achtung: Tagungsgebühren können nicht zurückerstattet werden, falls Sie Ihre Anmeldung stornieren.

Informationen zur Zahlungsdurchführung (Kontoangaben) werden direkt während der Anmeldeprozedur angezeigt. Bitte vergewissern Sie sich, daß bei der Überweisung Ihr Name und der Zahlungszweck angegeben werden.

 

ANMELDESCHLUSS: 15. August 2024

 

Am Tagungssekretariat kann nur bar bezahlt werden (in CHF). Kreditkarten können leider nicht akzeptiert werden.

 

Spezialangebot für "Noch nicht Mitglieder"

Planen Sie, an unserer Tagung teilzunehmen sowie Mitglied der SPG zu werden ? Sie können nun beides zum äusserst günstigen Preis von nur CHF 200.- (CHF 220.- nach dem 15. August). Dieser Betrag deckt die Konferenzgebühr sowie die Mitgliedschaft für 2024. Verpassen Sie dieses Angebot nicht !

Wählen Sie einfach bei der Konferenzanmeldung die Kategorie "Special Offer", laden Sie das Anmeldeformular für neue Mitglieder herunter, und schicken es ausgefüllt und unterschrieben an das SPG-Sekretariat.

(Dieses Angebot gilt nicht für Studenten oder Doktoranden. Diese profitieren sowieso von der Gratis-Mitgliedschaft im ersten Mitgliedsjahr, und zahlen nur die in der Tabelle angegebene Konferenzgebühr.)